Projektionen erkennen und auflösen.


Wir begegnen Menschen und machen Erfahrungen. Dabei empfinden wir innerlich sehr unterschiedlich, mal fühlen wir uns im Einklang mit anderen, mal regen wir uns über sie auf, fühlen uns genervt, fühlen uns unwohl mit dem, was in uns ausgelöst wird.

- Wie kommt es, dass wir so unterschiedlich empfinden?

- Warum fällt es oft so schwer den anderen so sein zu lassen wie er ist, ihn so anzunehmen?


Wenn uns das schwer fällt, können wir davon ausgehen, dass wir durch den anderen gerade in Kontakt kommen mit einer unserer verborgenen und ungeliebten Seiten, zu der wir den Kontakt verloren haben. Wir haben diese irgendwann verdrängt.
Nun steht da ein Gegenüber, das mir genau jenen Anteil spiegelt, den ich an mir nicht mag oder nicht wahrhaben will. Oder den ich mich nicht traue zum Ausdruck zu bringen.
Unser Ego sagt, das Problem läge nicht bei uns, sondern bei demjenigen, mit dem wir gerade in Beziehung stehen. Es rät uns den anderen anzugreifen. Das ist wie einen Stein in einen Spiegel zu werfen, weil wir das Spiegelbild nicht mögen, das wir dort sehen. So urteilen wir dann über den anderen, oft recht erbarmungslos.
Verurteilen raubt Energie.


Wir brauchen Beziehungen, damit wir erkennen, was wir in uns verleugnen. Projektion wirkt immer in beide Richtungen: Wir ziehen die entsprechenden Menschen an, die uns bestimmte Themen spiegeln und wir spiegeln ihnen ihre Themen.
Ich selbst kenne es aus meinem Leben ins Urteil zu fallen und darunter zu leiden. Oft konnte ich spüren "ich will das doch nicht", wusste aber nicht wie ich mich davon befreien konnte.

Heute kenne ich verschiedene Möglichkeiten, die Projektionen zu erkennen und aufzulösen. Immer wieder bin ich erstaunt wie schnell das gelingen kann und Beziehungen klärt und vertieft.
Diese erleichternde Erfahrung möchte ich Ihnen gerne durch einfache Prozesse so zugänglich machen, dass sie diese auch immer wieder in Ihrem Alltag anwenden können.

Herzlich Willkommen!
Termin27.02.2016 bis 00.00.2000
ZeitenSa.10 - 17.00
StraßeGschwendlehof, St.Ulrich 23a 
Ort79283 Freiburg-Bollschweil (Deutschland)
RaumangabenGeiersnest 
LeitungVera Staats
Preis75.00 EUR (Info: Dies entspricht ca. 81 CHF)
Unterkunft/ VerpflegungUnterkunftliste anfordern
Anmeldungtippingcoach@aol.com oder Tel. 0761 - 489 1236

Bitte beachten:
Getränke sind im Preis inbegriffen.
Mittagessen in einer Lokalität um die Ecke.


Vera Staats

Innsbrucker Straße 18 c
79111 Freiburg

Telefon0761 / 48 91 236
eMailTippingcoach@aol.com
Websitewww.vera-staats.de
  
Telefon-CoachingJa
  
Lizenzierter Tipping-Coach