• Ausbildung Coach Lebensberatung

» Ausbildung zum Coach «

Mit der Tipping-Methode zu beruflichem Erfolg.

Immer mehr Menschen nutzen ein persönliches Coaching als effektive Unterstützung, um neue oder schwierige Situationen erfolgreich zu bewältigen. Mit dieser Ausbildung erlangen Sie die Fähigkeiten, um als Coach Ihre Klienten bei Veränderungsprozessen, privaten oder beruflichen Problemen wirksam zu unterstützen. Nutzen Sie die breite Palette der in dieser Ausbildung vermittelten Prozesse und Methoden, um Ihren Klienten in herausfordernden Situationen wirkungsvoll zur Seite zu stehen.

Ihr persönlicher Nutzen.

Mit dieser praxis-orientierten Ausbildung können Sie die erlernten Kenntnisse und Methoden sofort in Ihrer Arbeit als Coach umsetzen. Sie wissen, wie Sie Ihre Klienten optimal unterstützen, indem Sie gemeinsam die beste Lösung für die jeweilige Situation erarbeiten.

Wenn Sie bereits als Coach oder Therapeut tätig sind, bietet Ihnen diese Ausbildung eine lohnenswerte Erweiterung Ihrer Coaching- und Praxiskompetenz und vergrößert Ihr Spektrum an verfügbaren Methoden erheblich. Die Tipping-Methode eröffnet Ihnen und Ihren Klienten einen Zugang, der Ihre Arbeit ergänzen und abrunden kann.

Auch persönlich profitieren Sie von den Prozessen in der Ausbildung und nutzen die vermittelten Methoden für sich selbst. Eigene Verhaltensmuster werden transparent, Projektionen erkennbar und Sie können die wesentlichen Themen Ihres Lebens klären.

So können Sie aus einer neuen, befreienden Perspektive auf die Ereignisse schauen, neue Handlungsspielräume nutzen und kraftvoll Ihr persönliches und berufliches Leben gestalten.

Video mit Teilnehmerstimmen

» Für wen eignet sich die Ausbildung ? «

  • Sie möchten gerne professionell Menschen bei persönlichen Themen intensiv und wirkungsvoll unterstützen.
  • Coaching verstehen Sie als Begleitung bei Veränderungsprozessen in Partnerschaft, Familie und Beruf.
  • Sie sind bereit, sich selbst weiterzuentwickeln und betrachten auch schwierige eigene Themen als Chance.
  • Sie suchen eine solide und kompakte Ausbildung, die Ihnen Kompetenz und Sicherheit im Coaching vermittelt und mit der Sie gleich „loslegen“ können.

Sprechen Sie mehr Menschen an

Mehr Klienten mit Telefon-Coaching

Ihr professioneller Marktauftritt liegt uns ebenso am Herzen wie Ihre fachliche Qualifizierung.

Von Experten gestaltete personalisierte Flyer, Ihr Coach-Profil und Ihre Veranstaltungsangebote auf unserer Website und auf facebook gehören neben weiteren Leistungen dazu.

Eine Besonderheit der Tipping-Methode ist das Angebot des Telefon-Coachings.

Dadurch können Sie auch mit Klienten arbeiten, die nicht in Ihrer Nähe leben. 

» Menschen in ihrem Wachstum zu unterstützen ist eine großartige Arbeit !

Klare Schritt-für-Schritt-Prozesse geben den entscheidenden Impuls für die Lösung von Konflikten und Beziehungsproblemen und tragen so zu innerem und äußerem Frieden bei.

Mit der Tipping-Methode können Sie:

  • Ressourcen- und lösungsorientiert arbeiten
  • fertige Coaching-Module Schritt-für-Schritt wirkungsvoll anwenden
  • das eigene Bewusstsein erweitern und damit sowohl für sich wie auch für Ihre Klienten mehr Klarheit, Ausrichtung und Lebensfreude erlangen.

  • die Klärung und Lösung von Beziehungsproblemen unterstützen
  • Ihre Klienten darin unterstützen, sich aus der Opferrolle zu lösen, Ärger, Wut und Schmerz zu transformieren und das eigene Leben selbstbestimmt zu gestalten.

In der Triade Vergebung – Selbstakzeptanz – Manifestation ermöglicht die Tipping-Methode eine akzeptierende, bewusste Lebenshaltung, gibt dem Klienten Handlungsfähigkeit („Empowerment“) und bewirkt eine positive Ausrichtung auf die Zukunft.

» Ausbildung zum Coach in der Tipping-Methode «

In unserer Ausbildung lernen Sie:

  • Coaching-Grundlagen und Konzepte
  • Grundhaltung des Coaches
  • Therapie vs. Coaching mit der Tipping-Methode
  • Wahrnehmung und Präsenz im Coaching
  • Theoretische und praktische Grundlagen der Tipping-Methode
  • Coaching-Praxis: Ablauf typischer Coaching-Sitzungen
  • Umgang mit Verleugnung, Verdrängung und Projektion
  • Eigenreflexion und Persönlichkeitsentwicklung als Coach
  • Den transformierenden Umgang mit persönlichen Themen
  • Die verschiedenen Prozesse der Tipping-Methode und deren Einsatz in der Coaching-Praxis
  • Sicheres Anleiten aller vermittelten Prozesse
  • Umgang mit schwierigen Klienten und Situationen
  • Authentische Präsentationen und Vorträge
  • Initiieren und Leiten von Buch- und Support-Gruppen
  • Leitung verschiedener Vergebungs-Rituale

Start oder Ausbau der eigenen Praxis:

  • Praktische Hinweise zur Geschäftsausstattung
  • Grundlagen von Marketing und Werbung
  • Entwicklung eines eigenen Profils als Coach
  • Print, Website, Social Media – wie mache ich wirkungvoll auf mich aufmerksam
  • Sich erfolgreich präsentieren: Der eigene Marktauftritt

Ausbildungsverlauf

Die für Berufstätige optimierte Ausbildung ist eine Kombination von Präsenztrainings, Selbst-Studium und Praktikumsphase:

  • Präsenz-Training I (7 Tage)
  • Begleitetes Selbst-Studium anhand der umfassenden Unterlagen und Materialien (3-6 Monate)
  • Präsenz-Training II (7 Tage)
  • Prüfung (per eMail und telefonisch)
  • Praktikumsphase (max. 6 Monate) mit Supervision

Intensive Begleitung

  • Maximale Teilnehmerzahl: 16

» Die Ausbildungs-Leitung «

Hina Fruh
ist seit 1989 in eigener Praxis als integraler Coach, Heilpraktikerin für Psychotherapie und als Seminarleiterin tätig.

Sie wurde von Colin Tipping in Atlanta, USA, ausgebildet und war der erste Coach im deutschsprachigen Raum. Sie ist Mitgründerin und Inhaberin der Akademie für Transformation und der Tipping-Methode (lizenziert vom Institute for Radical For-giveness Therapy and Coaching, USA).

Ihr Interesse an den zentralen Fragen des Lebens hat sie schon früh zu verschiedenen Formen der Körperarbeit, des Tanzes, zu Meditation und Selbsterforschung geführt. In den letzten Jahrzehnten absolvierte sie die vielfältigsten Ausbildungen und Trainings, um sich und die Menschen, die zu ihr kommen, optimal unterstützen zu können.

In ihrer langjährigen Tätigkeit als Leiterin von Seminaren und Bewusstseins-Trainings in Deutschland, Europa und den USA hat sie viele Menschen begleitet und angehende Coaches darin unterstützt, in diese Aufgabe hineinzuwachsen. Sie ist Autorin von „Die Kraft der Selbstvergebung – Wie wir uns bedingungslos lieben lernen“, das 2015 bei Gräfe und Unzer erschienen ist.

Thomas Kiehl-Fruh
hat eine Ausbildung in humanistischer, körperorientierter Therapie und als ganzheitlicher Coach.

Nach Psychologie- und Elektrotechnik-Studium hat er im Management international tätiger Unternehmen gearbeitet bevor er sich mit einem Servicebüro für Trainer und Therapeuten selbständig machte.

2005 hat er gemeinsam mit seiner Frau die Akademie für Transformation gegründet, unter deren Dach die Tipping-Methode zuhause ist. Neben der Ausbildung der Tipping-Coaches liegen seine Schwerpunkte in Organisation, Marketing und Beratung.

Hina Fruh und Thomas Kiehl-Fruh sind von Colin Tipping exklusiv lizenziert, in den Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Coach der Tipping-Methode auszubilden.

» Nächster Ausbildungsbeginn «

Unsere nächste Ausbildung beginnt mit dem Präsenztraining I (erste Ausbildungswoche) vom 8. – 14. Mai 2017
in Bad Salzhausen (65 km nördlich von Frankfurt-Main).
Das Präsenztraining II (zweite Ausbildungswoche) vom 16. – 22. Oktober 2017 findet ebenfalls dort statt.

» Ausbildungsbroschüre per Post «

Gerne senden wir Ihnen unsere ausführliche Broschüre mit allen Informationen zur Ausbildung.
Senden Sie dazu einfach eine eMail mit Ihrer Anschrift an:
ausbildung@tipping-methode.de

Wir freuen uns auf Sie!

ausbildung-spirituelle-lebensberatung

 

Hina Fruh & Thomas Kiehl-Fruh

Sie sind an einer Ausbildung zum Coach interessiert und möchten noch gerne ein persönliches Gespräch führen?